SanCheck – Bodensanierung


Die Firma SanCheck – Spezialist für Sanierung und Gerätetechnik – präsentiert in einer sehr anschaulichen Projektdokumentation die professionelle Bodensanierung unter besonderen Bedingungen und den millimetergenauen Oberflächenabtrag nach einem speziellen Verfahren. Die H2N Videoproduktion begleitete dieses Modernisierungsprojekt in den Potsdamer Bahnhofspassagen und erstellte diese Videodokumentation für das Unternehmen SanCheck HD Kottmeyer.

SanCheck – Bodensanierung am Projekt Potsdamer Bahnhofspassagen

Die SanCheck HD Kottmeyer GmbH & Co. KG präsentiert und erklärt in einer interessanten Videodokumentation die besondere Verfahrensweise und ihre professionellen Arbeiten zu dem Projekt der Bodensanierung in den Potsdamer Bahnhofspassagen. Diese sind rundum die Uhr geöffnet und werden täglich von Tausenden Passanten besucht, wodurch es eines speziellen Konzeptes für die Umsetzung der Modernisierung bedurfte.

Bei diesem außergewöhnlichen Projekt übernahm die Firma SanCheck von der Hans-Dieter Kottmeyer-Gruppe als Spezialist für Sanierung und Gerätetechnik die Oberflächenabtragung und Untergrundvorbereitung für die anschließende Verlegung der neuen Fliesenplatten aus Keramik. Die Projektdokumentation wird durch die Videoproduktion authentisch, sehr anschaulich und äußerst verständlich in einem Erklärvideo überzeugend dargestellt.

Die Projektdokumentation über die SanCheck Bodensanierung

Das Modernisierungs- und Sanierungsprojekt an dem Fußboden in den Bahnhofspassagen am Potsdamer Hauptbahnhof stand vor einer entscheidenden Herausforderung. Da die Passagen mit Ladengeschäften und Zugang zu den Verkehrsmitteln für die Renovierung nicht geschlossen werden können, musste der Boden bei dem kontinuierlich laufenden 24-Stunden-Betrieb der sehr belebten Bahnhofspassagen erneuert werden.

Sven Kottmeyer, der Geschäftsführer von SanCheck erklärt in der Videodokumentation, worauf es ankommt, wenn an hoch frequentierten Plätzen wie diesem Bauarbeiten durchgeführt werden müssen. Dazu gehören vor allem geräuscharme Maschinen, eine staubfreie Ausführung und die Erhaltung von einem uneingeschränkten, problemlosen Personenverkehr. Anstatt den Boden aufwendig herauszunehmen und neu auszulegen, wurde eine elegante und effiziente Lösung gefunden. Die Abtragung der Bodenoberfläche und die Verlegung von starken Fliesenplatten mit einer geringen Dicke. In diesem Fall präzise fünf Millimeter.

An diesem Projekt waren mehrere Unternehmen mit verschiedenen Aufgaben und Gewerken beteiligt. Die Firma SanCheck war für die Untergrundvorbereitung verantwortlich. In einem speziellen substanzschonenden Schneid- und Schleifverfahren wurde in der weniger belebten Nacht die alte mineralische Bodenoberfläche in feinster Millimeterarbeit um 5 mm abgetragen, und zwar frei von Erschütterungen, Vibrationen, unangenehm lauten Geräuschen und Staub. Wie genau das umgesetzt wurde, wird in dem Projektfilm „SanCheck Bodensanierung“ ausgezeichnet dargestellt.

Die entscheidenden Vorteile einer Videoproduktion

Die erfolgreiche Projektdokumentation der SanCheck Bodensanierung ist ein Beispiel dafür, welche Vorteile eine qualitativ hochwertige Videoproduktion hat.

Projektdokumentation:
Unabhängig davon, ob, kleine, mittelständische oder große Unternehmen, eine professionelle Projektdokumentation als Film lohnt sich. Firmen können ihre Dienstleistung, Produkte und Verfahren effektiv präsentieren und bewerben. Mit einer Videoproduktion können diese äußerst anschaulich und verständlich kurz und knapp dargestellt werden. Mit dem Film lassen sich audiovisuell höchst interessante Informationen ansprechend und authentisch vermitteln.

Außendarstellung:
Eine Videoproduktion ist ein optimaler Weg, um die Darstellung und das Image des Unternehmens nach außen hin repräsentativ zu fördern. Der Videofilm sorgt für eine hohe Aufmerksamkeit und steigert in den Medien den Bekanntheitsgrad und das Branding. Zudem lässt sich mit einem Video die Präsenz im Internet enorm stärken.

Kundengewinnung:
Mithilfe von professionellen Projektfilmen können auf eine authentische Art und Weise Kunden gewonnen werden, wie zum Beispiel in diesem Fall Architekten und ebenso kooperierende Geschäftspartner oder auch Investoren.

Suchmaschinenoptimierung (SEO):
Der Videofilm spielt des Weiterem auch für das Onlinemarketing eine wesentliche Rolle. Unternehmen verwenden die produzierten Filme für Marketingzwecke weiter. Videos werden in Suchmaschinen, wie z. B. Google gelistet. Mit der Integrierung von hochwertig, informativ und ansprechend entwickelten Videos auf der Firmenwebseite und/oder der Veröffentlichung bei YouTube kann das Ranking in den Suchmaschinen optimiert und sehr erfolgreich beeinflusst werden. Das Videomarketing verzeichnet deutlich geringere Streuverluste als z. B. eine TV-Werbung. Nicht zuletzt steigert ein interessantes und qualitätsvolles Video auf der Webseite des Unternehmens auch die Verweildauer der Besucher und unterstützt die Interaktion mit den Kunden.